ACP
Advance Care Planning
Deutschland

ARCHIV: OFFENES ONLINE-FORUM ACP 2022

02.01.22:

Mitglieder-Forum ACP: Austausch mit dem Vorstand.

Moderation: Prof. Dr. med. Jürgen in der Schmitten

09.02.22:  

Medizinischer Hintergrund der BVP-Gesprächsbegleitung (I): Reanimation und Beatmung.

Referent: Dr. med. Andreas Günther, DTM&H, Stadt Braunschweig

Fachbereich Feuerwehr. 

Moderation: Prof. Dr. med. Jürgen in der Schmitten

09.03.22: 

Vorausplanung für nicht einwilligungsfähige Menschen: Rechtliche Hintergründe.

Referenten: Dr. Sabine Petri, München; Prof. Dr. Jens Prütting, LL.M. oec., Bucerius Law School Hamburg, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Medizin- und Gesundheitsrecht, Institut für Medizinrecht

Moderation: Prof. Dr. med. Jürgen in der Schmitten

13.04.22:

Vorausplanung für nicht einwilligungsfähige Menschen: Besonderheiten der Gesprächsführung

Referentin: Dr. Sabine Petri

Moderation: Prof. Dr. med. Jürgen in der Schmitten

11.05.22: 

Angehörige in der Gesprächsbegleitung

Referentin: Dr. rer. biol. hum. Karla Steinberger, Dipl. Sozialpädagogin / Case Managerin, Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin der LMU München

Moderation: Kornelia Götze

15.06.22:

Offenes Forum fällt aus zugunsten der Vorstellung Deutschlands und der Schweiz im Rahmen der internationalen Fachgesellschaft ACP-i in der Reihe „What’s in the pill?“

vgl. https://www.acp-i.org/

13. Juli 22:

Advance Care Planning im Krankenhaus:
Wie beginnen? Was tun? Worauf achten? Mit wem vernetzen?

Referent*innen: Prof. Dr. med. Dipl. Soz. Tanja Krones, Universitätsspital Zürich, Klinische Ethik, OA Dr. med. Stefan Meier, Universitätsklinikum Düsseldorf, Klinik für Anästhesiologie

Moderation: Prof. Dr. med. Jürgen in der Schmitten